Meilen und Meilen

Meile: 1125.7

Gelaufen: 24

So die Sierras sind vorbei und die großen Meilen dürfen kommen. Heute haben wir den ersten absichtlich großen Meilentag gehabt. Vierundzwanzig an der Zahl. Dazu gut 1300 Höhenmeter und insgesamt vier Pausen. Frühstück, Mittag, Baden und Abend. So aufgeteilt war die Strecke leicht zu bewältigen.

Aufgewacht bin ich zu einer Überraschung. Simones Zelt stand nicht mehr… dass sie eine Stunde früher aufgewacht ist und schon mal zusammen gepackt hat konnte ich mir nicht vorstellen. Ein paar Minuten später mit bisschen mehr Licht hab ich dann ihren Schlafsack gesehen. Es stellte sich heraus, dass sie um zwei Uhr ihr Zelt abgebaut hat, da es zu stark gewindet hat.

Unser Badesee heute (leider der letzte für eine ganze Weile) war ein klein wenig morastig. Und es haben Mini Hummer darinnen gewohnt die je Simone und mich gezwickt haben.

Sonst ist heute nicht viel passiert.

Eine Antwort auf „Meilen und Meilen“

  1. Wie niedlich: mini-Hummer, auch Flusskrebse genannt.
    Jedenfalls steigt Deine Tiersammlung immer weiter.
    Mehr oder weniger gefährlich bislang also Moskitos und die Riesenhummer, hihi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.