Raging

Meile: 1251

Gelaufen: 21

Heute morgen hatte ich eine fantastische Aussicht beim Schäufelchen nutzen. Richtig toll, mit Sonnenaufgang. So lässt es sich arbeiten.

Unser Hauptziel war heute der Middle Fork Feather River. Ein herrlicher Fluss mit tollen Schwimmmöglichkeiten. Da der Fluss erst nach gut zwanzig Meilen unsere Wege kreuzen würde, haben wir uns dazu entschieden unser Mittagspause zu verkürzen und die wilde Abfahrt runter ins Tal begann schon um halb eins. Bzw bis alles gepackt war, war es zehn vor eins. Zwei Stunden und zehn Minuten vorgespult und ich stand unten am Fluss.

Das Schwimmen in dem Fluss, gerade nach den kleinen Stromschnellen, war herrlich. Dahinter war ein riesiger „Pool“ ohne große Strömung und in der Mitte mehrere große Felsen, auf denen man sich sonnen konnte.

Nach dem Baden, dem Sonnen und einer großen Portion Couscous ging es dann für eine Meile und über zweihundert Höhenmeter zum Zeltplatz. Ein weiterer Tag erfolgreich beendet. Morgen gehts nach Quincy in die Zivilisation. Zero here I come!

Auf dem runter Weg haben wir auch die zweitausend Kilometer Marke überschritten yay!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.