Nullinger und Workout

Gestern sind wir nüscht aus dem Zimmer gekommen. Okay so extrem war es auch nicht. Wir sind zu einem Süßwaren laden gelaufen, der sogar Lakritze führt. Gute sogar. Und zu einem Gameladen der sich fast ausschließlich um Magic the Gathering dreht. Hier lief gerade ein Qualifizierungsturnier im Highlander Format für die Regionale Meisterschaft. Beim Highlander muss das Deck mindestens 100 Karten beinhalten und keine Karte (mit Ausnahme vom Basic Land) darf doppelt vorkommen. Hier war die Stimmung nicht sooooo rosig wie beim Tabletop laden. Bzw. Waren die Spieler eher auf sich selber fokussiert und darauf zu gewinnen.

Heute sind wir zum Goldstream Provincial Park gefahren und sind fünfzehn Kilometer rumgelaufen. Das erste Ziel war Mount Finlayson, der höchste Berg in Victorias Umgebung. 400 und ein paar zerquetschte Höhenmeter. Simone hat sich tapfer geschlagen beim Runter laufen. War teilweise sehr Exponiert und scary. Mit im Parkbesuch inbegriffen war noch ein kleiner Abstecher zu einem Info Haus und der Besuch der Niagara Fälle. Diese leiden leider unter Waterrestrictions, da es hier seit langem nicht mehr geregnet hat. Damit war aber auch schon der gesamte Tag gefüllt.

Eine Antwort auf „Nullinger und Workout“

  1. Mann, Mann, Mann, dass sie Dich überhaupt noch frei rumlaufen lassen! Was tust Du der armen Simone nur alles an?
    15km auf den kleinen Hügel – sportlich aber sicherlich nicht sehr anstrengend für Euch nach den vergangenen Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.