Wrightwood & Gipfel

Am gestrigen Zero in Wrightwood haben wir eine kleine Pizzeria zum Mittagessen ausprobiert, die den Kommentar in der Gudhook App von zwei Italienern hatte „Best pizza and lasagna on the PCT“. Gelogen haben die zwei nicht. Die Mittagspizza war so gut, dass wir unsere Abendessens Pläne in den Wind schmissen und weiter Pizzen für den Abend holten. Keiner hat seine komplette Pizza geschafft, so dass wir alle für den heutige Tag eine Frühstückspizza genießen konnten.

Heute ging es nach drei Meilen hoch auf den Baden Powell. Ein sehr schöner vier Meilen langer, 2.800 feet steiler Aufstieg. Baden-Powell war der Gründer der Boyscouts (?).

Nach einer sehr windigen Mittagspause ging es weiter bis zum Little Jimmy Campground und dem ersten Outdoor Einsatz meiner neuen Synmat HL Winter MW. Gestern hab ich im Supermarkt ein Ramen mit Chili gefunden, also gab es Chiliramen zum Abendessen… und es war ein wenig Chili‘g, besonders beim Trinken der Suppe brannte es im Rachen. Uff.

Gegen kurz nach acht (kurz vor Hiker Midnight und schon in der Dunkelheit) rollten auch noch Boy Scouts ein. Es ist leider Wochenende, und alle erreichbaren Campsites haben Kommentare, dass an Wochenenden relativ viele anderen Hiker auf den Camps nächtigen.

Außerdem gab es Trail Magic!!! Ein älteres, lokales Pärchen kam gegen sechs Uhr zum Campground und verteilte kleine Cola Flaschen und (selbstgemachte) Schoko-Cookies. YAY!!!

2 thoughts on “Wrightwood & Gipfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.