Acton KOA

Unser Plan heute bis Hiker Heaven zu laufen wurde durch einen spontanen Ausbruch von Anarchie und Rebellion vereitelt đŸ”„. Der KOA in Acton hatte (leider) einen Pool und eine Hot Tub. Dazu noch eine funktionierende Dusche und ein Klo mit fließendem Wasser… diese unschlagbaren Argumente haben die revolution ausgelöst. Also haben wir heute einen spontanen Nero, morgen einen Nero (da morgen nur 10 Meilen zu laufen sind und wir daher gegen Zehn Uhr im Hiker Heaven ankommen werden). Im Nachhinein gebe ich ja zu, dass ein Swimmingpool zur Abwechslung super angenehm ist. Dennoch… alle PlĂ€ne werden ĂŒber die Bande geworfen. UnverschĂ€mtheit.

Im KOA gab es dann zum Mittag eine TiefkĂŒhlpizza, jede Menge San Pellegrino (Zitrone) Soda und einen elektrischen Stecker zum Aufladen der Powerbank. Heute zum Abendessen lassen wir uns auch wieder Pizzen liefern. Wir brauchen einfach die Kalorien, Punkt aus basta.

Bier gab es leider nicht, da es fĂŒr Lieferungen illegal sei, Bier zu liefern. Da es nicht möglich sei das alter der bestellenden Person zu bestimmen. Schwachsinnige Regelung… pff.

4 Antworten auf „Acton KOA“

  1. …. manchmal ist Revolutn wohl irgendwie dann doch eine gute Sache! …
    Man kann ja nur hoffen, dass bei Schmuddelhikern, die in den pool reinspringen, die Filteranlage sehr gut ist … 😉 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.