Bacon

Meile: 1063

Gelaufen: 18.8

Die Prophezeiung vom Pass gestern ist heute nach vier Meilen wahr geworden. Am Highway 4 gab es Trailmagic. Nach einem Drücker hab ich mir eine Portion Biscuits und Gravy mit Bacon ausgesucht und einen Kaffee gegönnt. Auf dem PCT will ich ja von Trailangeln mindestens ein mal einen Hotdog, Bacon und einen Hamburger probieren. Die ersten zwei hab ich schon geschafft, fehlt nur noch der Burger. Geschmeckt hat das Bacon ein wenig rauchig. Zu dem Essen gab es dann auch noch frische Erdbeeren für die Vitamine.

Danach gab es noch einen O-Saft, mehr Erdbeeren, eine Mandel Schokoladen Milch, eine heiße Schokolade, einen Donut und einen Muffin. Vollgestopft bis obenhin ging es dann, als Simone auch fertig gegessen hatte weiter. Zum Abschied haben wir uns beide noch jeweils ein Mountain Dew eingepackt… fürs Mittagessen.

Da ich mir das Frühstück gespart hatte und auch viel zu satt war um mein morgen Snickers zu essen, hab ich beides zum Mittagessen noch zur Verfügung gehabt. Deshalb gab es dann auch keine Tortilla sondern Süßkram.

Zum Abendessen gab es eine dreifache Portion Haferflocken und eine halbe familysized Packung Chips. Jetzt liege ich vollgestopft im Bett und genieße die untergehende Sonne.

Ach ja heute ging es durch eine ehemalige Vulkanlandschaft. Sehr schön und ganz anders vom vorhergegangenen.

1 thought on “Bacon

  1. Eww (ausgesprochen: iyu) – Joni hat bacon gegessen – so fing das mit Lukas‘ Vorliebe zum Fleisch auch an (okay, das war getrockneter Biltong, trotzdem).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.