Gudhook Sierra #3

Die Nacht im Zelt war eigentlich überflüssig. Der einzige Bonuspunkt den wir dadurch gewonnen haben ist, dass das Zelt durch die Kondensation nass ist und wir es später in der Sonne trockenen müssen. Egal aufgestanden und weitergelaufen. Die erste viertel Stunde hat so angefangen wie der gestrige Tag aufgehört hat…. Nebelig und frisch. Aber zu unserem Glück riss die Wolkendecke bald auf und die Sonne erschien am Horizont. Nach sechs Meilen hab ich auch Sandra eingeholt die sich grade zum Frühstück niedergelassen hatte. Also dazugesellt und mit gefrühstückt. Heute war mein Plan im eigenen Tempo mindestens bis zur Mittagspause zu laufen. Ohne auf die anderen Zwei zu warten. Ergebnis 10:45 -> 13.7 Meilen. Und zu unserem Glück an der Mittagspausen Stelle Trailmagic. Yeti war mit seinem sündhaft teuren Jeep Rubicon auf dem Parkplatz und verteilte Bier, Soda, Obst und Hotdogs.

Funfact: Simone schaut gerade über meine Schulter.

Apropos Hotdogs… heute gab es das erste mal mit voller Absicht Fleisch… okay mir wurde gesagt ein Würstchen ist noch nicht wirklich Fleisch… also muss ich damit noch warten bis es mal einen Burger gibt. Aber geschmacklich war der Hotdog jetzt nicht wirklich anders als ein Veggi Hotdog… mischen die da etwa Geschmacksverstärker rein?

Spät nachmittags ging es dann noch sechs Meilen weiter, mit eingepackten Dosen Bier für das Abendessen… HERRLICH!

Und Nikon Einsatz beim Sonnenuntergang!

4 thoughts on “Gudhook Sierra #3

  1. Hi JD,
    habe den drei Mädels Deinen und Sandras (ersten Tag nach PCT) blog vorgelesen, fanden wir alle gut. …. und Sandra vermisst Euch.
    Nikonfoto = toll!
    Unschön natürlich das Warten auf die neuen Schuhe, wir drücken die Daumen, dass sie morgen ankommen und passen!

  2. Joni,
    willst du dir das wirklich mit der Wurst antun??? ….da sind nicht nur Geschmacksverstärker drin, glaub mir.
    Wenn schon, dann nimm ein richtiges Rindersteak !!

    Bussi Mam

    1. Die Wurst ist schon lange verdaut und aus dem System ausgeschieden. 😊 wurde mit viel Bier desinfiziert!

      Das nächste mal wird es ein Steak sein evt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.